SG Aufbau Boizenburg e.v.

Tradition seit 1948

News

1. C-Jugend nach erneutem Elfmeterkrimi eine Runde weiter im Landespokal


Foto: SGA

03.10.2022(fb) Nach der U 19 hat auch die 1. C-Jugend der SG Aufbau Boizenburg das Achtelfinale im diesjährigen Landespokal erreicht.
Und es war wieder nichts für schwache Nerven. Auf dem Kunstrasenplatz in Schwerin-Lankow setzte sich unsere Mannschaft am gestrigen Sonntag mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den gastgebenden Schweriner SC durch.
Dabei holten unsere Kicker sogar einen 0:2-Rückstand auf. Zunächst gelang Timon Paetow der 1:2-Anschlusstreffer (59.), bevor Tony Franz in der Nachspielzeit zum im SGA-Lager umjubelten 2:2-Ausgleich traf (70.+2).

2x5 Minuten Verlängerung!!!
Dort fielen jedoch keine Tore mehr, so dass die Entscheidung wie schon in der Runde zuvor gegen den Rostocker FC vom Elfmeterpunkt fallen musste.
Was für ein Pokalkrimi !!!
Und auch vom Punkt Spannung pur. Erst im 7. Schützenpaar fiel die Entscheidung. Ein Spieler des Schweriner SC scheiterte und Silas Weißhaupt verwandelte anschließend seinen Strafstoß zum 7:6-Sieg für unser Team.
Riesenjubel danach bei allen Spielern, den Trainern Christian Paetow und Leon Voss sowie den mitgereisten Eltern!!!

Und die nächste Belohnung folgte sogleich:
Im Achtelfinale des Landespokals trifft unsere 1. C zu Hause auf die U 15 des FC Hansa Rostock. Spieltermin laut Rahmenterminplan: 12./13. November 2022.

Gestrige Aufstellung 1. C-Jugend:
Hannes Ferber, Linus Klatt, Henry Kannis, Fabrice Thole, Raul Kringel, Timon Paetow, Oskar Scholz, Colin Leveknecht, Oliver Kornack, Silas Weißhaupt, Leonard Weeck.
Eingewechselt: Lukas Giewald, Tony Franz, Benno Meier, Vincenz Schultz, Noah Drebitz.
Tore: Timon Paetow, Tony Franz.
Tore im Elfmeterschießen: Oskar Scholz, Benno Meier, Henry Kannis, Timon Paetow und Silas Weißhaupt.


Die neuen Trikots der E2-Jugend


Foto: Tilo Röpcke

28.09.2022(fb) Die E2-Jugend unserer SGA freut sich riesig über die neuen Trikots. Ein großes Dankeschön geht an die Bonbonfabrik für die großartige Unterstützung.


"Boizenburg läuft" - und wir waren dabei!

17.09.2022(fb) Auch die jungen Fußballer der D2-Jugend und einige der 1.Herren unserer SG Aufbau nahmen mit großer Freude und ebenso großem Einsatz an der Aktion "Boizenburg läuft" teil. Danke für Euren sportlichen Einsatz!


Foto: Gregor Berger


Foto: Tilo Röpcke


4. Grabower Boxturnier

10.09.2022(ts) Im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele des Kreissportbundes Ludwigslust - Parchim nahmen Boxer des Boxteams am 4. Grabower Boxturnier teil.


Sargis erster Kampf ... sein erster Sieg


1.C-Jugend im Pokal gegen den Verbandsligisten durchgesetzt

C1-Junioren 22/23

05.09.2022(ja) Spieler,Trainer und Fans bekamen das breite Grinsen am Sonntag nicht mehr aus dem Gesicht, nachdem sich unsere 1.C-Jugend im Pokal gegen den Verbandsligisten Rostocker FC im Elfmeterschießen durchsetzen konnte. Die Mannschaft um Chefcoach Christian Paetow und Co-Trainer Norman Hübner bewies Kampfgeist und Leidenschaft, weshalb die Kicker von der Ostsee am Ende mit leeren Händen zurück nach Rostock reisten.
Auch unsere Ü 35 bleibt weiterhin ungeschlagen und feiert wie auch die D2 den Einzug in die nächste Runde des Kreispokals.


Wolfgang Mosel knackt den Müritz-Ultramarathon

22.08.2022(ja) Der Aufbau-Sportler des vergangenen Wochenendes kommt diesmal ganz sicher aus der Laufgruppe.

Wolfgang Mosel (links im Bild mit der Nr. 72) meisterte am Samstag den Ultramarathon in Waren/Müritz. Mit anderen Worten: 75 km am Stück, also durchgehend, gelaufen !
Nach 8:30:42 Std. lief Aufbaus Laufgruppenchef ins Ziel am Warener Müritzhafen ein und wurde dort mit einem tollen 4. Platz in seiner Altersklasse belohnt.
Wir ziehen den Hut vor dieser grandiosen Leistung !
Herzlichen Glückwunsch!
Text und Foto: Jens Anderson


Übergabe des neuen Sponsoren-Vertrages

20.08.2022(tr) Übergabe des neuen Sponsoren-Vertrages von Ralf Schulzke (Geschäftsführer der Sweet Tec GmbH) an den Vorstand unserer SG Aufbau Boizenburg
Foto: Tilo Röpcke


Teilnehmerrekord beim "Elbedribbler-Fußballcamp"

13.08.2022(tr) Spaß am Fußballspiel zu haben, war beim Trainingslager des Nachwuchses der Region eine der wichtigsten Regeln. 50 junge Kicker ließen sich eine ganze Woche von erfahrenen Trainern fachkundig schulen.
"Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten" ist eine Fußballweisheit, die dem ehemaligen deutschen Bundestrainer Sepp Herberger zugeschrieben wird. Gleiches galt, wenn auch nur zum Teil, für das mittlerweile 4. "Elbedribbler-Fußballcamp" der SG Aufbau Boizenburg, das am vergangenen Freitag zu Ende gegangen ist. Denn auch wenn das Spielgerät der Nachwuchskicker rund ist, dauerte die Spielzeit oder besser gesagt der Trainingszeitraum fünf ganze Tage. "Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr mit einer Teilnehmerzahl von 50 jungen Fußballern im Alter von sieben bis zwölf Lebensjahren einen neuen Rekord vermelden können", sagt nicht ohne Stolz Gregor Berger.
Der Nachwuchskoordinator und Trainer der C-Junioren der SG Aufbau Boizenburg brachte die Idee eines solchen Fußballcamps im Jahr 2018 aus dem Erzgebirge mit an die Elbe. In seiner ursprünglichen Heimat, in der Berger selbst als Spieler beim FC Erzgebirge Aue in der 2. Fußball-Bundesliga kickte, sei die Finanzierung seinerzeit kein Problem gewesen. Und was im südwestlichen Teil des Bundeslandes Sachsen sowohl finanziell als auch personell möglich war, solle doch auch an der neuen Wirkungsstätte des Sportlehrers der Regionalen Schule "Rudolf Tarnow" möglich sein, dachte und hoffte Gregor Berger vor nunmehr vier Jahren.
Großer Dank an die ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Unterstützer
Sein Wunsch sollte sich dann auch schnell erfüllen. Seitdem kann sich Berger auf einen festen Stamm an Trainern, Betreuern und Unterstützern verlassen, die Jahr für Jahr das "Elbedribbler-Fußballcamp" zu einem Erfolg werden lassen.
Und weil es sich bei den stets hochmotivierten Nachwuchskickern um überwiegend Grundschüler aus der gesamten Region handelt, wurde dieses Camp bereits von Beginn an auf die letzte Sommerferienwoche terminiert.
Mit der Schaaletal-Arena in Zahrensdorf konnten die Verantwortlichen auch wieder eine Sportstätte gewinnen, die nicht nur mit dem großen und vor allem gepflegten Sportplatz, sondern auch der angrenzenden Sporthalle optimale Bedingungen für Training und Übernachtung der Teilnehmer sorgte.
"Bei allem sportlichen Ehrgeiz soll in dieser Woche ganz besonders der Spaß nicht zu kurz kommen", sagt Gregor Berger nur wenige Minuten nach der offiziellen Eröffnung am Anfang der vergangenen Woche. Aber auch die Bindung an die Region, insbesondere an die SG Aufbau Boizenburg, stünde im Fokus.
Neben dem täglichen mehrstündigen Training unter fachkundiger Anleitung freuten sich die jungen Fußballer auch über eine willkommene Abkühlung im Waldbad Schwartow oder eine Wanderung mit dem Ranger. Ganz besonders in Erinnerung wird den Camp-Teilnehmern aber der gemeinsame Besuch des Volksparkstadions in Hamburg bleiben.
"Bei aller Motivation, ein solches Fußballcamp in unserer Region fest zu etablieren, bin ich mir dessen bewusst, dass es ohne die tatkräftige Hilfe meines ehrenamtlichen Trainerstabes, aber auch der finanziellen Unterstützung von Unternehmen aus Boizenburg und Umgebung nicht möglich gewesen wäre", zeigt sich Gregor Berger am Ende des fünftägigen "Elbedribbler-Fußballcamps" mehr als dankbar.

Foto: Tilo Röpcke


Lange haben die jungen Fußballer darauf gewartet:

08.08.2022(fb) Heute Morgen war es nun endlich soweit. Das mittlerweile 4. Elbedribbler Fußballcamp konnte von Gregor Berger eröffnet werden. Die Nachwuchskicker mussten nicht lange gebeten werden und legten gleich mit dem Training los. Einen ausführlichen Bericht wird es dann nach Abschluss des Camps gegen.

Foto: Tilo Röpcke


Der neue Mehrweg-Getränke-Becher

06.08.2022(fb) Unser Vorstandsmitglied Ronny Hergaß schaut zwar ein wenig ernst. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass er sich über die neuen Mehrweg-Getränke-Becher unserer SG Aufbau Boizenburg freut. Ein großes DANKESCHÖN geht an unseren Sponsor "Sweet Tec" für die Erstellung des Logos! Das ist der richtige Schritt für eine saubere Umwelt. Weiter so !!!!!!!!